Altherren Olympia Laxten
  Ü 40 Ergebnisse
 
2017

SOL - ASV Altenlingen  6:1 (3:1)  (12.05.2017)
SOL - Voran Brögbern    0:2  POKAL (12.04.2017)

2015

SuS Darme - SOL  1:1 (POKAL)
Torschütze: St. Lohmann

Alem. Salzbergen - SOL    2:6 (0:3)
Torschützen: 3xSt.Lohmann; 2x J.Rohoff; F.Lammers

SOL  BW Lünne       4:0   (POKAL)
Torschützen: 3xJ.Rohoff; St.Lohmann

Conc. Emsbüren - SOL    3:3
Torschützen:  3xKlebba

SOL - ESV/TuS Lingen    4:1
Torschützen: 
2xKlebba; St. Lohmann; Andres

SOL - ASV Altenlingen 3:3 
(16.05.2015)
Torschützen: 2xChang, Eigentor



SOL - Holth. Biene 1:3  (16.04.2015)
Torschütze: Eigentor




2014


SOL - BW Papenburg  3:6
  (30.10.2014) Pokal
Torschützen: Andres; Chang; J. Rohoff


SF Schwefingen - SOL   3:1 
(17.09.2014) POKAL



Voran Brögbern - SOL  2:2 
(31.07.2014)
Torschützen: 2 x D. Lohmann


SOL - Clusorth Bramhar    3:3   (19.06.2014)
Torschützen: T. Abeln; K. Bonnekessel; Eigentor


Altenlingen - SOL   1:0 
(17.05.2014)


SOL - Holth.-Biene   2:0  
(29.04.2014)
Torschützen: St. Lohmann; Chang


Teglingen - SOL  0:5   
(12.04.2014)
Torschützen: 2 x K. Bonnekessel, H.Rohlfs, E. Dysterhuis,F. Lammers



SOL - Sparta Werlte (Kreispokal)    1:4
Torschütze: K. Bonnekessel
Am 29.03.2014 traf unsere Altligavertretung auf die von Sparta Werlte. Dieser musste man sich mit 1:4 geschlagen geben und ist somit in der zweiten Runde des Kreispokals ausgeschieden.

2013


Grenzl. Twist - SOL 3:2 (2:0)
Torschützen: 1 x Lüttel; 1 x Lammers


SOL - DJK Geeste 4:2 (2:1)
Torschützen: 2 x St. Lohmann, 1 x T. Umlauf, 1 x J.Rohoff


SG Bramsche - SOL  1:3 (1:1)
Torschützen:  je 1 x St. Lohmann, Erwin und F. Lammers


SOL - ASV Altenlingen   1:6 (1:3)
Torschütze: 1 x Benji Gerdes

Unsere Altligamannschaft verlor am heutigen Freitag (26.08.2013) sang und klanglos mit 1:6 gegen die Altligavertretung vom ASV Altenlingen.
Mit einer ganz schwachen Mannschaftsleistung (schwacher Spielaufbau, schlechte Defensive, viele Fehlpässe und katastrophale Chancenverwertung) wurde an diesem Tage alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann.
Lediglich beim zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 durch Benji Gerdes kam so etwas wie Hoffnung auf.
Jedoch ging Olympia an diesem Abend nicht ganz leer aus, da Altenlingen nur mit acht Spielern angetreten war, wurde das Team mit drei Laxtenern Spielern vervollständigt.


Clusorth Bramhar - SOL  4:2 (1:1)
Torschützen: 2 x Lühn

Am Donnerstag, dem 20.06.2013, trat unsere Altligamannschaft mit lediglich elf Spielern  beim SV Clusorth Bramhar an. Das Spiel lief eigentlich gut für unsere Elf. Recht früh konnte die 1:0-Führung erzielt werden. Doch anstatt das Spiel vernünftig durchzuziehen, wurde der Gegner anscheinend auf die leichte Schulter genommen. Recht schnell mussten wir, durch individuelle Fehler begünstigt, den Ausgleich hinnehmen. Als wäre das nicht schon genug des Guten, musste Stefan Rohoff mitte der ersten Halbzeit das Spielfeld mit einer Platzwunde am Kopf verlassen. Bei einer Ecke krachte er mit dem Kopf eines Gegenspielers zusammen. Erwin fuhr daraufhin mit Stefan ins Krankenhaus, so dass wir nur noch neun Feldspieler waren. Hinzu kam eine Muskelverletzung von Benji Gerdes, der somit läuferisch stark eingeschränkt war.
Direkt nach der Halbzeitpause wurde bei einem Angriff des Gegners der Ball nicht energisch genug geklärt, so dass er vor die Füße eines gegnerischen Spielers fiel und dieser wenig Mühe hatte, die 2:1-Führung zu erzielen.
Doch man kämpfte sich wieder heran. Nach einem schönen Pass von Frank Lammers stand Michael Lühn auf der linken Seite frei vorm Tor und konnte den Ball ins lange Eck zum 2:2 einschießen.
Doch kaum hatten wir den Ausgleich erzielt, ließ die Konzentration bei einigen wieder nach und die Gegenspieler wurden nicht mehr eng genug gedeckt. So konnte ein Clusorth-Spieler nach einer Flanke von rechts ganz freistehend zum 3:2 einköpfen.
Beim 4:2 stand man wieder nicht eng genug bei den Gegenspielern, so dass ein Clusorth-Spieler aus knapp 20 Metern abziehen konnte. Dieser Schuss passte allerdings so genau, dass Guido Berndsen im Tor unserer Elf keine Chance hatte.
Bei diesem Ergebnis blieb es.
Fazit: Das war alles andere als ein gutes Spiel unserer Mannschaft, und da auch noch die Verletzung von Stefan dazukam, muss man sagen: Wären wir besser an diesem Tag in Laxten geblieben!!

Bei der Geburt getrennt:



VfB Lingen - SOL   2:3  (2:2)
Torschützen: 1 x Gerdes; 1 x Brosz; 1 x Lammers
Am 13.06.2013 musste unsere Altligamannschaft beim Nachbarn VfB Lingen antreten. Trotz traumhaften Fußballbedingungen (leichter Regen, milde Temperaturen, grünes Geläuf) verloren sich nur ein paar Zuschauer in den Sportpark des VfB Lingen. Sie sollten jedoch in der ersten Halbzeit für ihr Kommen belohnt werden. Unsere Elf konnte durch einen schönen Kopfballtreffer von Benji Gerdes nach Maßflanke von Frank Albers in Führung gehen. Die Freude währte allerdings nicht lange. Dem VfB gelang in der Folgezeit nicht nur der Ausgleich, er konnte sogar, nicht einmal unverdient, mit 2:1 in Führung gehen. Doch noch vor der Pause war es Thorsten Brosz vorbehalten, das 2:2 zu erzielen.
Nach der Pause verflachte das Spiel: Unsere Elf stand nun etwas besser in der Abwehr und hatte auch immer wieder gute Ansätze in der Offensive. Das entscheidende Tor fiel dann nach einer schönen Aktion von Erwin über die linke Seite. Er passte den Ball nach innen, wo dieser in der Folge zu Thomas Sander kam, welcher den Überblick behielt und Frank Lammers bediente. Frank ließ dem Torwart keine Chance und erzielte so den vielumjubelten 3:2-Siegtreffer.
Bei unserer Elf kam es immer wieder zu unerklärlichen Fehlern. Diese ermöglichten dem VfB noch drei sehr gute Torchancen, er scheiterte jedoch immer wieder an einen Laxtener oder am eigenen Unvermögen. So blieb es beim etwas schmeichelhaften 3:2-Erfolg auf fremden Platze.
Laxten bezahlte den Sieg jedoch teuer: Michael Krämer musste schon in der ersten Hälfte mit Verdacht auf Oberschenkelzerrung den Platz verlassen. Die genaue Diagnose stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Wir wünschen Michael von hier aus gute Besserung


Teglingen : SOL   2:1
Torschütze: M. Paschkowski

Am Freitag, dem 31.05.2013, traf unserer Spielgemeinschaft Altliga/Ü50 auf den SV Teglingen.
Es sei vorweg gesagt, dass man in diesem Spiel nicht erkennen konnte, wer der Ü50 und wer der Altliga angehört .
In einem schwachen Spiel konnte sich lediglich der Torschütze, Mannnnnnniiiiiii Paschkowskiiiii, Bestnoten verdienen. In seinem ersten Spiel nach gefühlten 100 Jahren, konnte er unsere Equipe mit 1:0 in Front schießen. Die ausgiebige Taktikbesprechnung an der Tafel des Trainers K.B. im Vorfeld der Partie schien gefruchtet zu haben. Doch anstatt durch die Führung Sicherheit zu bekommen, kam es zu einem Bruch in unserem Spiel.
So kam es wie es kommen musste. Teglingen glich aus, und als ob das noch nicht genug wäre, gelang ihnen auch noch der Siegtreffer zum 2:1. Anscheinend hatten einige Laxtener Akteure schon mehr das anschließende Spanferkel im Kopf.
Der Niederlage auf dem grünen Rasen folgte dann aber noch der Sieg im Spanferkelessen, so dass man mit einem gefühlten Unentschieden die Heimreise nach Laxten antreten konnte.



SOL : Union Lohne   3:1

Torschützen: 2 x Klebba; 1 x Goldschmidt
Am Freitag (17.05.2013) um 19.00 Uhr


SG Bramsche : SOL    1:3
Torschützen: 2 x Umlauf; 1 x Erwin 
Am  Samstag (04.05.2013) um 16.00 Uhr


SOL : SV Voran Brögbern  1:2
Torschütze: T. Klebba

Am Samstag (27.04.2013) spielte man gegen den SV Voran Brögbern. Nachdem man letztes Jahr noch chancenlos 1:8 verlor, konnte man dieses Mal das Spiel ausgeglichener gestalten und verlor lediglich mit 1:2.  Als Torschütze konnte sich Timo Klebba auszeichnen.



SF Schwefingen - SOL  5:2

Kreispokal Viertelfinale am 06.04.2013 (Samstag 17.00 Uhr)

Torschütze: 2 x Cao



Die Mannschaft vorm Spiel gegen Schwefingen (alle noch gut drauf )
:
 
  Heute waren schon 2 Besucher (24 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=